Darum solltest Du regelmäßig zur Hypnose gehen….
18. Mai 2018
Wie Dein Mindset über Erfolg und Misserfolg bestimmt…
19. Mai 2018

Sie ist völlig unbegründet aber dennoch ein Thema…

 
 

Immer wenn ich über die Hypnose spreche gibt es jemand, der Angst vor Ihr hat. Es ist die Angst vor dem Kontrollverlust und der Selbstaufgabe. Der Hypnotiseur wedelt mit dem Pendel hin und her und schon ist man ein willenloser Sklave. Vielleicht spricht man in der Hypnose sogar etwas aus, dass einem im nachhinein peinlich sein könnte.

Diese Annahmen höre ich immer wieder und sie klingen nach Science Fiction. Als Hypnotiseur kann ich nicht gegen Deinen willen handeln. Ich könnte Dich mal in Trance versetzen wenn Du Dich nich darauf einlässt. Ich bin eine Art Stadtführer der Dich zu Deinem Unterbewusstsein führt. Dabei kannst Du die Tour jederzeit abbrechen und bist Herr der Lage.

Hypnoseshows ruinieren das Ansehen…

Das man in der Hypnose die Kontrolle abgibt, dieses Klischee stammt von Hypnoseshows. Man sieht Menschen die wie Hühner gackern, Ihren Namen vergessen oder wie ferngesteuert verhalten. Dabei muss man allerdings bedenken, dass auch dies nur im Einverständnis der Teilnehmer geht. Niemand geht auf die Bühne um dann NICHT mitzumachen. Auch während der Show könnten die Mitwirkenden, die Trance jederzeit verlassen. Shows die mit der Hypnose arbeiten leben vom Glauben am Mystischen. Würde man die Darbietung nüchtern betrachten, wäre sie langweilig.

Was ist überhaupt Hypnose und Trance?

Die Hypnose ist die Einleitung in die Trance. Dabei gibt es verschiedene Trancetiefen. Das wars dann auch schon. Ziemlich unspektakulär oder? Eine Trance erlebst Du mehrmals täglich ohne dass Du sie bewusst wahrnimmst. Du bist mit dem Auto gefahren und erinnerst Dich nicht mehr an die Strecke? Dann warst Du in einer Trance. Wenn Du gedanklich abwesend bist und umherschweifst ist das ebenfalls Trance. Kurz nach dem Aufwachen erlebst Du sie. Die Augen sind noch verschlossen aber irgendwie bist Du wach. Ein wohliger entspannter Zustand.

In diesem Zustand sind wir besonders aufnahmefähig. Zudem haben wir die Möglichkeit auf unser Unterbewusstsein zuzugreifen. Verhaltensmuster die sonst vollautomatisch ablaufen, können jetzt von uns verändert werden. Damit haben wir die Möglichkeit unser Potenzial zu entfalten und uns zu optimieren. Unliebsame Verhaltensmuster, wie das Rauchen oder Naschen, können wir umprogrammieren oder löschen. Etwas das ohne diese Trance, nur sehr sehr schwer und mit harter Arbeit gelingt. Die Hypnose ist also etwas Positives und Vorurteile unberechtigt.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz

X